Fysiske Bitcoin-noter kan være rundt om hjørnet

En fysisk Bitcoin kan være på vej takket være Noteworthy, en opstart med fokus på at skabe top-of-the-line, bitcoin-backed notes.

Så du tror, ​​at BTC er digitale penge? Tænk igen, Bitcoin kan være ved at blive en fysisk ting.

En ny opstart arbejder på at skabe de første bitcoin-støttede pengesedler med det mål at gøre Crypto Trader egnet til offline-transaktioner og strømline oplevelsen for ikke-teknologikyndige brugere.

Startups navn er bemærkelsesværdigt. Det er et initiativ oprettet af den tidligere direktør for US Department of the Treasury’s Bureau of Gravering and Printing (BEP) Larry Felix og den grundlæggende formand for Bitcoin Foundation Peter Vessenes.

Bitcoin: Et fysisk kontantsystem til peer to peer

Bemærkelsesværdigt eneste og primære fokus ser ud til at bringe Bitcoin tilbage i den virkelige verden, selvom holdet endnu ikke har delt en fysisk prøve af, hvordan de agter at gøre det. Imidlertid lægger alle medlemmernes bestyrelsesmedlemmer og forklaringer, der deles på en officiel PR, stor vægt på Noteworthys tilbud.

”Hver seddel er udstyret med en sikker kryptografisk mikroprocessor, og udnyttelse af alle seddelindustriens højeste sikkerhedsfunktioner vil bemærkelsesværdige sedler se ud og føles som den bedste valuta, samtidig med at de giver den højeste kvalitet af digital sikkerhed direkte indlejret i hver Bemærk.”

Brugen af ​​sådan avanceret teknologi gør hver unik regning næsten umulig at duplikere, forfalske eller ændre. Ifølge bemærkelsesværdigt har regningerne samme kvalitets- og sikkerhedsstandarder som officielle fiat-sedler.

“Mens digitale aktiver bliver mere almindelige, mangler de stadig det niveau af tillid, fortrolighed og tilgængelighed, som en fysisk pengeseddel giver.” Bemærkelsesværdigt sagt.

Holdet udelukkede ikke muligheden for at arbejde på regninger, der repræsenterer andre kryptovalutaer – selvom de ikke specificerede, hvilke der er, og de nævner heller ikke metoden, hvormed de vil bakke værdien af ​​hver note.

Men … er det en god idé?

Ideen om en fysisk Bitcoin har svævet rundt i hovedet på mange kryptoentusiaster i nogen tid. En af de mest kritiske brugssager gælder steder med begrænset internetadgang. Netop i mere fattige områder, hvor den ikke-bankerede befolkning bugner, har internetadgang tendens til at være meget fattig, så kryptokurver har ikke plads til at vokse.

Nogle fysiske Bitcoin-initiativer er mere rettet mod samleobjekter end oprettelse af rigtige penge. For eksempel udsteder virksomheder som Titan Bitcoin mindemønter med nøglerne til en tegnebog med en vis mængde bitcoin indeni. Også nogle midler har eksperimenteret med fysisk støttede krypto-ETP’er og lignende tilbud for at give en vis priseksponering.

Imidlertid skal et værktøj som rigtige penge endnu ikke implementeres korrekt. Hvis bemærkelsesværdigt tager fart, vil det have en verden af ​​muligheder lige ved hånden.

Peter Vessenes udtrykte sin entusiasme og tillid til det bemærkelsesværdige hold. Han forsikrede, at hvis nogen vil lave Bitcoin-regninger, har dette firma det rigtige hold.

“Jeg tænker på dette projekt som” Bitcoin har hyret verdens bedste pengesedelteam … Da jeg begyndte at arbejde i Bitcoin, var 1 BTC mindre end $ 0,0005 værd. I dag diskuterer vi en pengeseddel på $ 50.000. Det er en utrolig ting, og jeg er meget begejstret for, at Larry, Manuela og Thomas giver det liv! “

Hvordan vil Bitcoin-samfundet fordøje denne idé? Det er svært at fortælle, især fordi mange crypto Bitcoin-tilhængere drømmer dag for dag om et kontantfrit samfund. Men i betragtning af at Bitcoin kun er et nyt, andet kontantsystem, er det måske ikke en skør ide at blive fysisk.

Et andet interessant spørgsmål er, hvordan folk kalder denne kontante version af Bitcoin, fordi der allerede er taget Bitcoin Cash.

Twitter entra em erupção enquanto Elon Musk pondera convertendo ativos da Tesla em bitcoin

Com as criptomoedas se tornando cada vez mais atraentes para indivíduos de alto patrimônio, não é de admirar que mais pessoas estejam procurando, possivelmente, converter suas carteiras. Elon Musk, o presidente-executivo da Tesla Motors, investigou recentemente sobre tal possível movimento no Twitter, gerando conversas entre criptoturistas e céticos.

Bitcoin: muito tentador para ignorar

No domingo, Musk acessou o Twitter para compartilhar um meme que descreve o quanto o Bitcoin havia sido atraente para ele recentemente. O meme se tornou viral, com muitos acreditando que Musk estava olhando para converter uma parte de sua relatada riqueza $ 146,3 bilhões na criptomoeda líder.

Este não é o primeiro contato de Musk com Bitcoin. Em 2019, ele explicou que possuía apenas 0,25 BTC, que ganhou de um amigo. Embora o bilionário tenha chamado as criptomoedas de “brilhantes”, ele explicou que não tinha nenhum patrimônio real. Não está claro se ele comprou mais unidades da criptomoeda desde então.

O tweet recente de Musk atraiu reações de alguns nomes notáveis. Michael Saylor, o presidente-executivo da empresa de inteligência de negócios MicroStrategy, respondeu ao bilionário, aconselhando que Musk poderia converter o balanço patrimonial da Tesla em Bitcoin. Como Saylor explicou:

“Se você quiser fazer um favor de US $ 100 bilhões aos seus acionistas, converta o balanço patrimonial de $ TSLA de USD para #BTC . Outras empresas no S&P 500 seguiriam sua liderança e, com o tempo, aumentaria e se tornaria um favor de US $ 1 trilhão. ”

A famosa MicroStrategy trocou dinheiro pela criptografia este ano, comprando US $ 425 milhões em Bitcoin em agosto. O valor do ativo quase dobrou desde então, proporcionando ganhos financeiros significativos para a empresa sediada na Virgínia.

A empresa dobrou recentemente, anunciando um aumento de capital de $ 650 milhões. Conforme explicado, a MicroStrategy usará o capital para comprar mais Bitcoins

Não está totalmente claro como Tesla poderia fazer um movimento semelhante. A empresa teve um aumento significativo em 2020, com as ações sendo negociadas a US $ 695 até o momento – dando à empresa uma avaliação de US $ 658 bilhões. Yahoo! Dados financeiros mostraram que a empresa tinha US $ 34 bilhões em ativos totais no ano passado. O aumento repentino de 2020 teria trazido esse número muito mais alto, e converter esse valor para Bitcoin seria quase impossível.

Musk percebeu isso, perguntando a Saylor se uma transação em tal escala era possível. Em resposta , Saylor explicou que comprou mais de US $ 1,3 bilhão em Bitcoin este ano, oferecendo-se para compartilhar seu manual com Musk.

Por qué Bitcoin era la única opción de MicroStrategy

Por qué Bitcoin era la única opción de MicroStrategy

MicroStrategy rompió el silencio cuando invirtió en Bitcoin. Cambió la forma en que las instituciones veían a Bitcoin desde la perspectiva de la inversión. Desde los escépticos que criticaban [criticando] la decisión de inversión de Michael Saylor y MicroStrategy hasta las mismas personas que se sumergen en las inversiones de Bitcoin, las cosas han cambiado para mejor en el último trimestre.

Sin embargo, ¿fue buena la decisión de MicroStrategy?

Bueno, claramente, especialmente porque sus beneficios se han más que duplicado desde su inversión en Bitcoin. De hecho, los mismos aumentaron hasta el 194% después de que Bitcoin subiera a 23.700 dólares menos que hace 24 horas. Aunque los Bitcoin Rush beneficios son buenos, lo mejor es que el precio de sus acciones se ha comportado mucho mejor que el de Bitcoin desde su primera inversión en agosto.

Los contendientes a la inversión en Bitcoin de MSTR

Bitcoin, desde agosto, ha aumentado un 106%, mientras que el MSTR ha aumentado un masivo 124%. Tesla, sin embargo, ha superado al propio MSTR, registrando rendimientos del 153%.

En retrospectiva, quizás invertir en TSLA [aunque es raro que una empresa pública invierta en otra empresa pública] le habría dado a MSTR más beneficios que los que ha obtenido Bitcoin hasta la fecha desde agosto. Sin embargo, uno debería entender que mientras que TSLA, sin duda, habría devuelto más rendimiento que Bitcoin, estos rendimientos serían a corto plazo.

A diferencia de Bitcoin, Tesla tiene más variables o comodines que podrían afectar salvajemente al precio de sus acciones. Mientras que este riesgo de lo desconocido podría dar a la MST altos rendimientos en el futuro o quizás más bajos, Bitcoin ha sido programado para continuar su viaje hacia la escasez, lo que significa que hay menos variables.

Una cosa a tener en cuenta aquí es que tanto Bitcoin como Tesla se enfrentarían a incertidumbres comunes como la pandemia y sus efectos en el mercado financiero mundial. Entonces, ¿qué hay de otros activos seguros como el oro o la plata?

Claramente, los rendimientos de estos u otros activos seguros o metales preciosos han sido menores que los de Bitcoin o TSLA.

Conclusión

Si bien puede haber mejores activos que tal vez produzcan mejores rendimientos que Bitcoin a corto plazo, no son viables para la inversión a largo plazo que busca MSTR. Hasta ahora, en tiempos inciertos como estos, el ecosistema de la cripto-moneda parece ser el único con la respuesta.

Además, desde su inversión en Bitcoin, las acciones también se han disparado, lo cual es un hecho inusual considerando los competidores de MicroStrategy – Looker & IBM – ambos con retornos casi nulos desde agosto. Por el contrario, otro competidor, Domo, ha visto un aumento del 100% durante el mismo período de tiempo y es, por lo tanto, una excepción.

United States: a bill strongly threatens the development of stablecoins

Are stablecoins too dangerous for the general population? This is what members of the US Congress believe. They have tabled a bill that worries the crypto community …

A bill that threatens stablecoins?

CEO Coinbase Brian Armstrong, launched the warning last week: proposals for drastic regulation of cryptomonnaies were coming to the front of the stage . Have we just witnessed the first offensive? Rashida Tlaib, a congresswoman from the United States, explained why she believes this law is essential to regulate stablecoins. It would be about protecting the vulnerable citizens of the United States, so that the “ crimes of the big banks” are not reproduced by this new industry.

“Particularly in the midst of the Covid-19 pandemic, their vulnerabilities could be exploited and masked by malicious actors who wish to issue stablecoins, like other currency issuers in the past. ”

Very strict regulations

The proposed law is particularly strict: it prohibits anyone from issuing a stablecoin or providing a product / service related to stablecoins, ” without obtaining written approval in advance and each time from the appropriate federal banking agency, the Corporation and the Board of Governors of the Federal Reserve ” .

As several experts have pointed out, the wording of this proposed law is broad enough to include a whole variety of activities related to cryptocurrencies . The idea is to regulate the cryptocurrency sector even more strongly than the banking sector, in order to avoid the practices of ” shadow banking” , that is to say banking systems which operate in parallel with traditional banks.

The crypto community stands up against the proposed law

Unsurprisingly, the crypto community unanimously condemned this proposed law . Jeremy Allaire, CEO of Circle, explained why he thought it was bad for the industry . He recalls that it would first of all prevent the sector from innovating, which would put the United States in danger of falling behind in the development of the blockchain and FinTech industry .

In addition, Jeremy Allaire recalls that vulnerable populations have been able to have access to financial services thanks to companies that operate outside traditional banking systems:

“A huge part of the innovation brought to low-bank people and small businesses has come from non-bank FinTech companies (Stripe, Square, PayPal, Circle, Coinbase, Apple, Google and many more) . ”

The crypto community is therefore interpreting this bill as a way to control parallel payment systems , which concerns Congress. However, it should be noted that there is only one month left in Congress to pass this law, before the change of government is enacted. It might therefore be difficult for its members to get this proposal approved.

Wie man Speicherprobleme beim Samsung Galaxy S5 behebt [Teil 1]

Wie man Speicherprobleme beim Samsung Galaxy S5 behebt [Teil 1]

Suchen Sie nach Lösungen, wie Probleme mit dem Speicher von SD-Karten oder Telefonen gelöst werden können? Lesen Sie weiter, vielleicht lernen Sie dabei etwas!

 

x
In diesem Beitrag geht es um Fragen zur Behebung von Speicherproblemen beim Samsung Galaxy S5. Falls Sie uns zuvor eine E-Mail geschickt haben und Ihre Frage hier nicht finden, machen Sie sich keine Sorgen, da wir sie schließlich in den nächsten Beiträgen veröffentlichen würden.

WERBUNG

Für diejenigen, die sich noch nicht mit uns in Verbindung gesetzt haben, benutzen Sie bitte den Link unten auf der Seite.

 

 

Problem Nr. 1: Samsung Galaxy S5 kann keine Audio-/Musikdateien auf SD-Karte übertragen

Jedes Mal, wenn ich versuche, meine Audiodateien/Musik auf meine SD-Karte zu übertragen, sagt sie Fehler und erlaubt es mir nicht. – Jesse

Lösung: Hallo Jesse. Versuchen Sie, DRM-geschützte Musikdateien auf Ihre SD-Karte zu übertragen? Falls Ihnen nicht bekannt ist, dass DRM(Digital Rights Management)-geschützte Dateien wie Videos, Musik, Filme und andere digitale Inhalte nicht auf eine andere Speichereinheit als das vorgesehene System übertragen werden können. Die meisten bezahlten Musikdateien sind DRM-geschützt, so dass dies der wahrscheinlichste Grund für den Fehler ist, den Sie erhalten. Versuchen Sie, die Quelle der Musikdateien zu kontaktieren, um zu überprüfen, ob die Inhalte tatsächlich lizenziert sind.

Problem Nr. 2: Schwarze Ausrufezeichen bei der Anzeige von auf SD-Karte gespeicherten Fotos
Nun, ich habe mein Telefon. Alles war gut. Die Bilder wurden ohne Probleme auf SD-Karte gespeichert. Vor etwa 1 bis 2 Wochen (der Trucker hatte eine schlechte Woche, kann mich also nicht genau erinnern) habe ich versucht, einige Bilder zu machen, und die Dateien waren die mit dem schwarzen Ausruf. Ich bin alle Schritte durchgegangen, die ich auf Ihrer Website gesehen habe. Keine Freude damals, heute habe ich die Kamera-App zurückgesetzt, und das schien das Problem zu beheben… für etwa 5 Bilder und dann zurück zum Ausrufezeichen. Wenn ich versuche, es zu senden, heißt es “nicht unterstützte Datei”, und wenn ich es auf SD suche, sind die Dateien in der Regel überhaupt nicht vorhanden. Jede Hilfe wäre sehr willkommen. – Jim

Lösung: Hallo Jim. Diese schwarzen Ausrufezeichen, die Sie erhalten, wenn Sie versuchen, Ihre Fotos anzusehen, sind eindeutige Anzeichen für eine beschädigte Datei. Wenn eine Datei beschädigt wird, ist der wahrscheinlichste Grund dafür eine schlechte oder fehlerhafte SD-Karte. Versuchen Sie, die SD-Karte zu entfernen, sie neu zu formatieren und dann Ihre Fotos erneut zu speichern, um ihre Funktionalität zu überprüfen. Wenn Sie nach einer Neuformatierung dasselbe Problem haben, versuchen Sie es mit einer anderen.

Die Lebensdauer von SD-Karten kann von vielen Faktoren abhängen. Der häufigste Grund dafür, dass diese Karten früher als erwartet ausfallen, ist jedoch der Gebrauch, der auch von den einzelnen Benutzern abhängt. Alte SD-Karten sind anfälliger für Ausfälle als neuere, einfach aufgrund von Abnutzung und Verschleiß. Testen Sie eine neue Karte und sehen Sie den Unterschied.

Problem Nr. 3: Galaxy S5 erkennt SD-Karte nach Lollipop-Update als leer oder hat nicht unterstützte Dateien
Nach der Aktualisierung auf dieses neue Betriebssystem erschien nach dem Neustart des Telefons nach der Installation eine Meldung mit den Worten “SD-Karte leer”, “SD-Karte ist leer” oder “SD-Karte hat nicht unterstützte Dateien”.

Wenn ich darauf klicke, ist die einzige Option das Formatieren und das möchte ich natürlich nicht tun.

Vor dem Update war alles in Ordnung. Ist dies ein Einzelfall, oder haben Sie eine Idee, wie ich dieses Problem lösen könnte?

Vielen Dank im Voraus. – Aaron

Lösung: Hallo Aaron. Das Android-Lollipop-Update sollte das sekundäre Speichergerät (SD-Karte) nicht beeinträchtigen, also muss es sich um einen Einzelfall handeln.

Haben Sie versucht, die SD-Karte in ein anderes Gerät einzulegen, um zu prüfen, ob es noch funktioniert? Wenn das Problem gleich nach dem Update auftrat, muss etwas die Firmware veranlasst haben, die SD-Karte als beschädigt oder unlesbar zu erkennen.

Wir wissen, dass Lollipop aufgrund einiger weniger Faktoren alle möglichen Probleme verursachen kann, so dass dies eine negative Auswirkung des Updates für Ihr spezielles Gerät sein muss.

Versuchen Sie, die Cache-Partition des Telefons zu löschen, um das Telefon zu zwingen, einen neuen Cache zu erstellen. Greifen Sie danach erneut auf die SD-Karte zu, um zu sehen, wie es weitergeht.

Es gibt zur Zeit keine eindeutige Lösung für Probleme im Zusammenhang mit Lollipop, und die einzigen wirksamen Lösungen, die wir empfehlen (was auch die Vorschläge von Google und Samsung sind), sind das Löschen der Cache-Partition und ein anschließendes Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.

Tesla Modell 3: Überprüfung der elektrischen Reichweite

Tesla Modell 3: Überprüfung der elektrischen Reichweite

Verehrter Liebhaber klassischer Citroën, Enzyklopädie über wandelnde Autos und langjähriger Mitarbeiter des CAR

Weitere Informationen zu Tesla Modell 3
► Tesla Modell 3 Elektroauto Test
► Übernahme des ausführenden Automobilunternehmens
► Standardbereich Plus, große Reichweite und Leistung getestet

Er wird in Großbritannien seit einem Jahr verkauft, und das Tesla Modell 3 fühlt sich immer noch wie ein bahnbrechendes Auto an, das überall Gespräche entfachen kann, ganz gleich, wie groß das Interesse der Menschen an Autos ist. Nach einem der längsten Vorlauf zur Markteinführung, gespickt mit endlosen Verzögerungen, hat sich der Tesla Modell 3 schnell als ernstzunehmender Konkurrent in Großbritannien etabliert.

Im Jahr 2020 werden im Vereinigten Königreich drei Versionen verkauft:

Standardbereich plus £40.490
Langstrecke £46.990
Leistung £56.490
Das ist alles schön und gut, vor allem angesichts der gut publik gemachten Theatralik von Teslas erratischer Führung. Aber hier sind wir nun – das Modell 3 ist bei mehreren Gelegenheiten regelmäßig in der Liste der Top-10-Verkäufer Großbritanniens erschienen, nicht zuletzt im April 2020, als sich das Vereinigte Königreich in einem effektiven Lockdown befand. Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass Tesla in erster Linie ein Online-Geschäft ist, das jetzt Autos verkauft, ohne dass menschlicher Kontakt erforderlich ist. Was würde Elon Musk davon halten?

Wir haben alle drei Varianten gründlich auf verschiedenen Straßen in Großbritannien, Europa und den USA getestet und wissen genau, wie sich alle Derivate zusammensetzen.

WERBUNG

Anzeigen von Teads
In diesem Bericht werden wir darauf eingehen:

Gestaltung
Inneres
Autopilot
Leistung
Reichweite, Spezifikationen und Preis
Entwurf und Konstruktion von Tesla Modell 3
Tesla Modell 3 Leistung UK Überprüfung

Das Modell 3 widerspricht der Besessenheit der Autoindustrie, sich kopfüber in die Arme des fettigen SUV zu stürzen. Es ist ein relativ kompaktes Ding, und seine bescheidenen Ausmaße fallen einem sofort ins Auge, wenn man ihm in die Augen klatscht. Mit einer Länge von 4694 mm und einer Breite von 2088 mm, einschließlich Außenspiegel, ist er kürzer als die etablierten Nachwuchsfahrzeuge wie der BMW 3er und der Audi A4, hat es aber dank seiner niedrigen Nase, dem spitz zulaufenden Heck und dem großen Glashaus geschafft, erkennbar ein Tesla zu bleiben. Stellen Sie es sich als ein verkleinertes Modell S vor, das vom Boden eines Bierglases aus betrachtet wird.

Er teilt zwar Nase und Rumpf des Modells S, aber es handelt sich um eine konventionellere Limousine mit einem Heck, dessen Kofferraum geschickt mit Scharnieren versehen ist, um eine tiefe Öffnung zu ermöglichen. Für diejenigen, die nach mehr Praktikabilität suchen, müssen Sie auf das Tesla-Modell Y warten, das für die 3 ist, was das Modell X für das S ist. Es sollte 2021 in Großbritannien eintreffen, wenn Sie so lange warten können.

Es lohnt sich, darauf hinzuweisen, dass die oben genannten Batteriekapazitäten heutzutage nicht wirklich von Tesla bestätigt werden. Vielleicht in dem Bestreben, keine Zellen herauszupumpen, die jedes Jahr ersetzt werden, gibt das Unternehmen stattdessen lediglich die neuen, zahllosen Modellnamen an. Die oben zitierte Elektroauto-Reichweite ist die offizielle WLTP-Reichweite, die von 254 Meilen im Modell Standard Range Plus über die 329 Meilen Peformance bis zu langbeinigen 348 Meilen in der Long Range-Spezifikation reicht. Das Einstiegsmodell hat nur Hinterradantrieb; die beiden oberen Modelle verfügen über Doppelmotoren und Allradantrieb.

Das CAR-Magazin lebt mit einem Tesla Modell S: Sehen Sie sich unseren Langzeittest an

Interieur: eine minimalistische Kabine
Selbst wenn man sich dem Modell 3 nähert, ist es offensichtlich, dass dieses Auto die Dinge anders macht. Es gibt keinen Schlüssel, sondern Sie verwenden eine RFID-Karte (siehe unten) oder Sie können über Ihr Smartphone auf das Auto zugreifen. Bei unserer kurzen Bekanntschaft haben wir die Karte schließlich viel zu oft an der B-Säule auf und ab bewegt, um den geheimen Ort zu finden – und mussten dann den Vorgang im Inneren wiederholen, bevor das Auto losfuhr. Dies scheint ein Rückschritt gegenüber dem schlüssellosen Modell S zu sein (kann aber umgangen werden, wenn Sie Ihr vorkonfiguriertes Telefon in die richtige Halterung legen, und wir sind sicher, dass sich die Besitzer schnell darauf einstellen werden).